Das alles läuft im Hintergrund ab – Teil 1

Beim Verwalten von Immobilien gibt es viele unterschiedliche Aufgaben. Wie in vielen anderen Bereichen sind diese nicht gleich ersichtlich, sondern laufen im Hintergrund ab. Oft sind es auch Tätigkeiten, mit denen man nie gerechnet hätte. Welche Aufgaben bei der Immobilien-Verwaltung rund um die Finanzen genau anfallen? Darüber klären wir Sie im folgenden Beitrag auf.

Erstellung Kostenvorschau

Bei der Instandhaltung und Ausführung diverser Reparaturarbeiten wie auch bei allgemeinen Arbeiten an den Immobilien, fallen verschiedene Kosten an. Unsere Mitarbeiter behalten die Kosten für Sie im Überblick: Wir holen bei Reparatur-Arbeiten unterschiedliche Kosten-Voranschläge ein und erstellen eine Kostenvorschau für das kommende Jahr. So können wir die Werterhaltung der Immobilie gewährleisten, ohne dass die Kosten außer Kontrolle geraten.

Mahnwesen

Das Mahnwesen beschäftigt sich mit ausstehenden Forderungen. In diesem Bereich widmet sich das Mahnwesen besonders dem Einfordern offener Miet-Beträge. So werden bei ausstehenden Miet-Zahlungen Mahnungen ausgestellt und versendet. Des Weiteren wird bei Bedarf das Vorzugspfandrecht eingebracht. Das Vorzugspfandrecht bedeutet für die Eigentümerschaft, dass die offenen Rückstände bei einer Versteigerung zu begleichen sind. Damit haben die Miteigentümer eine gewisse Sicherheit gegenüber zahlungsunfähigen Miteigentümern.

Rechnungszahlung

Überall fallen Rechnungen an. So auch bei der Verwaltung von Immobilien. Egal ob Rechnungen von diversen Reparatur- oder Instandhaltungsarbeiten, für die Heizkosten oder für das Abwasser, wir kümmern uns um die anfallenden Rechnungen und bezahlen diese zeitgereicht.

Sie brauchen Unterstützung bei der Immobilien-Verwaltung? Unsere Experten im Bereich Buchhaltung und Controlling haben den Überblick über die Zahlen und wickle den Zahlungsverkehr für Sie ab – selbstverständlich termingerecht und zuverlässig.

Fortsetzung der versteckten Aufgaben folgt in Teil zwei…